Televisionen-Albanien - Die Einführung des Fernsehens im Balkanland Albanien [1]

CCIR B/G PAL [10] 

Allgemein: 

Geografische Einbettung am Balkan in Südeuropa:

 
Größere Kartenansicht

Verschiedenes zum Anfang:


Erste Fernsehgeräte in Tirana waren die UdSSR Fernsehgerätetypen Rekord & Rubin sowie die tschechoslowakischen Tesla und ungarischen Orion Geräte [9].  

Albanien hatte eine Inlandsfertigung für s/w TV Geräte in den 1980er Jahren. Vermutlich eine Lizenzfertigung. An Messmittel und Ausrüstung waren zum Teil Grundig Geräte zu sehen. Als Planvorgabe wurden rund 10.000 Geräte jährlich genannt. Wenn diese Zahl vorzeitig erreicht wurde sah man die Mitarbeiterinnen an den Bändern stricken und andere private Tätigkeiten tun da eine Übererfüllung des Solls offenbar nicht geplant war oder aus Materialknappheit nicht möglich war [3].

Inwieweit Empfangsverbote nominell existierten ist zu prüfen. Warnungen gegen den Empfang nicht kommunistischer Sender folgten um die Jugend zu schützen [6].

Wo praktisch möglich, empfingen wie zum Beispiel in der Hafenstadt Durres die Fernsehteilnehmer mit Antennenwäldern auf den Dächern das Programm aus Italien. Im Landesinneren ist soweit es die gebirgige Lage ermöglichte ebenfalls vom Empfang des benachbarten Jugoslawien und Griechenland auszugehen. Der gemeinsame CCIR B Fernsehstandard sicherte die technische Machbarkeit (UHF Tauglichkeit zu prüfen). Auch in Tirana war der Empfang der RAI aus Italien mit verhältnismäßig kleinen Antennen schon Anfang 1961 möglich (~200 km)[8]. 

Rundfunktechnisch jedoch agierte Albanien mit seinen Kurzwellenprogrammen in unzähligen Sprachen als Großmacht!

 

Zeitschiene:

1959 Bemühungen mit Hilfe von befreundeten Blockstaaten zum 15. Jahrestag der Befreiung Albaniens am 29.November 1959 ein kleines Fernsehzentrum zu eröffnen [9].  
29. April 1960, 18:00h Experimentelles Fernsehen wird ausgestrahlt, ein staatlich kontrolliertes Programm der Rundfunkanstalt Radio Televizioni Shqiptar [2], die Ausrüstung war eine Materialspende der UdSSR, der Tschechoslowakei (Übertragungswagen) und der DDR.
November 1960 Enver Hoxha bricht mit der UdSSR - Der Ausbau, das Training und Austausch von Wissen mit früheren Partner erfährt eine Unterbrechung... [8]
1963 Erste Nachrichtensendungen im Fernsehen[7]
1965 Erste Fußballübertragung aus dem Stadion [7]
1966 Bezug neuer Studioanlagen und Programmausbau auf 4 h tägliche Sendungen [7]
1971/1975 Fernsehen wird als öffentliches Medium durch den Ausbau der Sendeeinrichtungen im ganzen Land etabliert ? [5][6][7], Die Elektrifizierung des Landes ist 1971 abgeschlossen [11]
1975 Bestand an 4 Studio Ampex Magnetbandaufzeichnungsgeräten und einer tragbaren Ausrüstung [7]
1980er Jahre Aufrüstung auf Farbübertragung [7]
bis 1992 Ein Fernsehprogramm mit nur vier Stunden pro Tag (~18:00 - 22:30), das im Wesentlichen der Propaganda des (kommunistischen) Hoxha-Regimes eine Stimme gab [4]. (Vergleiche 2010 mit Nordkorea und zuvor mit Rumänien)
1992 Ende der kommunistischen Diktatur
1993 Aufschaltung des Fernsehprogramms auf Satellit [7]

Quellen (Auszugsweise): 

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Albanien
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Televizioni_Shqiptar
  3. Gedächtnisprotokoll von ORF TV Sendung ~1988 über das "Museum Europas" 
  4. http://www.wenigerismehr.de/swok/ssm-seminar/2010/msys_alb.htm
  5. http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Radio_Televizioni_Shqiptar
  6. http://www.shqiperia.com/lajme/lajm/nr/3303/Skemat-e-Enver-Hoxhes-per-prishjen-me-Rusine-dhe-Kinen (Übersetzt)
  7. http://wapedia.mobi/sq/Radio_Televizioni_Publik_Shqiptar
  8. http://www.forumishqiptar.com/showpost.php?p=877155&postcount=5 (Übersetzt)
  9. http://kinemajashqiptare.com/index.php?/topic/2680-faqe-nga-historia-e-televizionit-shqiptar/
  10. Grundig Jahrbuch 1991
  11. http://www.albaniasite.net/forum/index.php?topic=558.0
  12.  

 

© 1/ 2011 - by W. Scheida zu www.scheida.at/scheida/televisionen gehörend

Updated: 21.01.11