Luxemburg:  Televisionen in Luxemburg

Multistandardfernsehgeräte waren der Standard, bedingt durch die historische und kulturelle/wirtschaftliche Anbindung an die Nachbarländer mit jeweils anderen Fernsehnormen.

Diametral zur Größe des Landes gelang es Luxemburg in der elektronischen Medienlandschaft zu der auch das Fernsehen gehört eine Großmacht in Europa zu werden.

Zeitschiene:

1959 Tele-Luxemburg hat seine Sendeleistung auf 100 kW erhöht (CCIR E - wie Frankreich). Er versorgt 5.000 Geräte im Inland sowie Teile Belgiens und Frankreichs [1]
   

 

Quellen (Auszugsweise):

  1. A - Der Radiopraktiker Nr. 12/S.48, 21. März 1959

 

© 10/2009  - Designed by W. Scheida

Updated: 21.01.11