Österreich – Wien:  Der IRC - Internationaler Radio-Club

(ACHTUNG: Der Beitrag enthält viele Fotos und Bilder - Diese sind direkt beim Autor formlos anzufragen!) 

  Bild: Logo des IRC (1964)

Einleitung: 

In der österreichischen rundfunktechnischen Fachliteratur wird bisweilen ein „IRC - Internationaler Radioclub“ erwähnt (Wahlweise getrennt oder zusammen geschrieben vorgefunden).

Österreich zählte in der Zwischenkriegszeit spätestens ab den 1930er Jahren zu den führenden Nationen was den Radiobau betraf. Das findet sich auch in einer hohen Exportquote dokumentiert. 

Zudem war die österreichische Radioindustrie schwerpunktmäßig im Großraum Wien beheimatet. Es bot sich hier also ein Sammelfeld für Fachleute der Industrie wie auch auf der Ausbildungsebene bei der Universität Wien nebst dem TGM - dem "Technologischen Gewerbemuseum" an.  

Das vielleicht besondere an diesem Radioclub war seine politische Ungebundenheit in einer Zeit, in der jede Alltagsaktivität und damit auch Hobbys sich fast zwangsläufig zu einer jeweiligen politischen Ausrichtung bekannt haben was bekanntlich 1934 in Österreich seinen traurigen Höhepunkt erreichte. Dies schlug sich natürlich auch in den Radioclubs und Vereinen sowie den daran angehängten Fachpublikationen entsprechend nieder.  Sie schließen sich zu zwei Dachorganisationen zusammen, dem „Verband des österreichischen Radioklubs“ und der "Zentrale des freien Radiobundes".[11] 

 

Was war das für ein Club?

Seine Sektionen (1937)

  • Fernsehtechnische Sektion

  • Kurzwellensektion

  • Austrian-Brass-Pounder-Club

  • Amateurkinosektion

Der Standort:

Die Klubräume befanden sich an prominenter Stelle vis-a-vis der Universität Wien am Ring mit seinen Prachtbauten im Cafè Landtmann, Wien 1, Dr. Karl Lueger-Ring 4, wo gegen 20:30 zu den Vorträgen geladen wurde. Als weitere (frühere?) Adresse wird der Rennweg 1, Wien 1 genannt. 

 

Bild: Einladungskarte für die Veranstaltungen im 4. Quartal 1937.

 

Aktivitäten: 

Bekannte Veranstaltungen:

  • 1925 im Hotel de France, Schottenring 3, 1010 Wien [29 mit Sliskovic, Pres. H. Bondy, Dr. Kiewe] 

  • Zu dessen Aktivitäten gehörten Fachvorträge und Demonstrationen wie zum Beispiel die ersten (mechanischen) Fernsehvorführungen in Wien im Dezember 1929 von Herrn Sliskovič [7]. 

  • IRC Stand nebst dem ÖVSV (Öst. Versuchssendeverbandes) vermutl. am Messegelände in der Rotunde Wien und damit vor Sept. 1937, jedoch sicher nach 1930 aufgrund des 180 Zeilen ? elektronenstrahl Fernsehgeräts. Zu sehen eine Tafel der Förderer, was dadurch einen internationalen Einfluss speziell aus dem nordamerikanischen Raum andenken läßt. 

  • Für das Winterhalbjahr 1937 sind bekannt [29]: 

Freitag 15. Oktober: Eröffnung der Vortragssaison durch den Klubpräsidenten Ing. Fritz Niedermayr.

Eröffnungsvortrag Chefkonstrukteur Josip Sliskovic: Die Radiosaison 1937/38.

Freitag 22. Oktober: Ing. Fritz Niedermayr: Der Kurzwellenkongreß 1937. 

Freitag 29. Oktober: Erich Gregor und Chefkonstrukteur Josip Sliskovic: Die große Funkausstellung in Berlin 1937. (Fernsehtechnik und Rundfunkgeräte)

Freitag 5. November: Josef Fuchs: Die gas- und elektronenthermischen Vorgänge in der Ionosphäre.

Freitag 12. November: Univ. Prof. Dr. Stephan Jellinek: der elektrische Unfall und Unfallverhütung. (Mit Lichtbildern) 

Freitag 19. November: Prof. Dr. Ing. Friedrich benz: Über Störanfälligkeit von Empfängern und ihre Untersuchung. 

Freitag 26. November: Dr. Josef Nagler: Ausgewählte Kapitel aus der Optik.

Freitag 3. Dezember: Dozent Dr. Paul Liebesny: Die Kurzwellen in der Heilkunde.

Freitag 10. Dezember: Dr. Ing. Wilhelm Oburger: Elektrolytkondensatoren,

Freitag 17. Dezember: Kinoabend.

 

1938 - 1945 - Vermutlich keinerlei offizielle Klubaktivitäten

 

  • Auch die elektrische Version des Fernsehens wurde auf Anregung des Clubs am 19. Mai 1951 am Schwachstrominstitut der Technischen Hochschule Wien unter der Leitung von Prof. Dr. König besichtigt [15].

 

Gemäß einer Ausstellung zu „40 Jahre Internationaler Radioclub“ im Jahr 1964, ist also die Gründung selbigen Clubs auf das Jahr 1924, und damit im Debütjahr des Rundfunks in Österreich (RAVAG) gelegen.

Die Nachkriegsaktivitäten werden in der Bedeutung des Clubs im Vergleich zu dessen Vorkriegsaktivitäten untergeordnet sein. Seine hohe Zeit wird er nach der Einführung des Rundfunks selbst, dem Senderausbau und der Radiotechnikentwicklung bis hin zur Hochblüte der AM Technik in den 1930er Jahren gehabt haben.

Nach dessen Wiederbelebung nach dem Krieg, einer Zeit, die bald der Marktkonsolidierung hin zu den großen Playern wie etwa Philips geschuldet war, speziell nach der erfolgten UKW und Fernseheinführung wird es eher still geworden sein. Dies einhergehend mit der zurückgehenden national-lokalen Gestaltungsfreiheit in der weiteren Technikentwicklung und zugehörender Marktaufbereitung.  

Im WWW taucht für 2007-09 erneut die Bezeichnung „IRC - Internationaler Radioclub“[6] auf, wo in Vorträgen zu (Rund-)Funkhistorischen Themen abgehalten im Wiener Universitätsumfeld der IRC als augenscheinlicher „Ehrenschirmherr“ fungiert ohne dort darauf im Detail einzugehen [6]. Dies im Kontext mit dem „Dokumentationsarchiv Funk“ Wien stehend, wo man mir freundlicherweise durch Herrn Prof. Wolf Harranth Unterstützung bei Recherchen angeboten hat, jedoch hinsichtlich des historischen IRC´s unmittelbar (noch) keine bereits gesammelten weiterführenden Informationen aufliegen hat.

Die neuzeitliche Nennung dieses Clubnamens hat auch keine tatsächliche Kontinuität abgeleitet von seinem Ursprung zugrunde liegen [8]. Das einstige Bemühen um eine Wiederauflebung ist vorerst „eingeschlafen“ wie mir ein Mitinitiator versicherte [9].  

Mitglieder:

Als mögliche Mitglieder sind alles was in der Branche Rang und Namen hatte anzunehmen, also die wichtigsten Techniker der Wiener Radioindustrie [4] und damit auch viele Eigentümer bzw. Geschäftsführer der österreichischen im Rundfunk tätigen Firmen wie auch der Rundfunkorganisation, der RAVAG, später dem ORF vertreten durch Oskar Czeija selbst. 

Bei der Gründung sollen rund 600 radiobegeisterte Bastler, Techniker und Wissenschaftler eingetragen gewesen sein während es 1988 "nur" noch Ing. Erich v. Gregor, Dr. Karl Kapsch, Ing. Josef Sliskovič, Prof. Viktor Stuzzi und Univ. Prov. Heinz Zemanek als Mitglieder gegeben haben soll (Wiewohl Sliskovic bereits 1984 verstorben war!). Bereits 1949 [17] bezeichnet sich Sliskovič als einer der letztverbliebenen Gründer des IRC, was auf einen Aderlaß währen der Jahre 1938 bis 1945 rück schließen lässt, einmal von normaler Mortalität abgesehen. 

1964 ist eine eigene Wandzeile dem Gedenken an die „Prominenten“ des Jahres 1934 gewidmet. Ein Gedenken an 1944 wird aus bekannten Gründen ausgeklammert worden sein da zudem Clubs und Vereinigungen welche nicht Teil einer NSDAP Organisation waren 1938 aufgelöst wurden. Für 1954 ist aber dann ebenso nichts mehr nachgewiesen.

 

 

Aktuell offene Fragen:  

  1. Wie international vernetzt war der Club tatsächlich? Hätte er dann nicht „IRC International Radio Club“ heißen müssen?

  1. War es letztlich (Wirtschaftswunderzeit) nur (mehr) eine Herrenrunde welche nur noch die „guten alten Zeiten“ beschworen hat [5] und sich jeden Freitag in Wien in einem Raum im Café Landtmann neben dem Burgtheater traf [4].

  1. Wer waren nachweislich deren Mitglieder? Wie hoch war die Gesamtmitgliederzahl?

  1. Welche Satzung hatte der Club? Und welche Ziele und Projekte konnten tatsächlich erreicht werden?

  2. Wann liefen seine Aktivitäten bzw. Mitgliedertreffen endgültig aus?

  3. Gab es nach dem Krieg tatsächlich eine Neugründung oder eine Fortführung des bestehenden Clubs?


Bisherige Nachweise an Mitgliedern & Pionieren der Radiotechnik (2012):

    • Direktor Dr. Ing. Heinrich Baumgartner (?)[2] 1965 Ehrendoktorat der TU Wien [1]

    • Oberingenieur Gottfried Caspar (Kaspar) [2] Leiter des Rundfunktechnischen Laboratoriums der RAVAG 1933, später ORF ; 25.10.1904 – 18.9.1992 [3]; Bild 2: 1969 

    • Ing. Erich v. Gregor (Erb von 1927 - mind. 1949) [10, 17]

    • Prof. Dipl. Ing. Robert Jurenka, (Sekretariat) Wien VIII, Loidoldgasse 1/20 (mind. 12/1934)[29] 30.3.1893 – 2..12.1944

    • Dr. Karl Kapsch, 10.05.1922 - 10.04.2001 [10]

    • Direktor Ober Ing. Oskar Koton [2] (Konstrukteur, Sendeleiter und techn. Leiter Radio Hekaphon [17])

    • Ing. Leopold Kreutz (EUMIG) [2]

    • Dr. Emil Kriz (Philips); Physiker & Nachrichtentechniker; Obmann und Reanimierer des IRC´s (um 2000?) [25] & Österreichischer Pionier der Fernsehtechnik - 28.4.2007  

      Bekannt sind Vorträge wie: Das Fernsehen, Entwicklung und derzeitiger Stand. (Mit Lichtbildern und Vorweisungen.)

       

    • Dipl. Ing. Fritz Niedermayr (Erb v. 1925 - min. 1949) vermutl. *3.6.1894 - †7.1.1977 in Wien (IRC Klubpräsident mind. 1937) 

    •   Josef Sliskovic {Josip Slišković}(Kapsch), Präsident - Vorsitzender des IRC [4]; 1902 - †7.1984. Bild 2 um 1946.

    • Prof. Ing. Viktor Franz Juliane Stuzzi (RKF/Stuzzi) [2]; 23.12.1919 in Mödling/NÖ - †1.2.1996 in Bad Vöslau/NÖ [27]

    • Prof. Dr. Heinz Zemanek (Entwickler des ersten öst. Transistor Computers „Mailüfterl“) [4]; *1. Jänner 1920 - ; Bildnachweis: Wikipedia: Christian Wirth 2007

    • ???????

(Noch) nicht zuordenbar mit Namen:

  • Ing. Karl xxxx  (Komm. Rat Ing. Karl Parel, Präsident des Verbandes der öst. Funkindustrie 1949 ? ) [17] 

  • Prof. Dr. Schwxxxxxx

 

  • ? ? ? ?

 

  • ?   ? ?  

 

Unbestätigt jedoch aus dem Kontext als Radio Club Mitglieder anzunehmen sind weiters:

  • Dipl. Ing. Guido Andrieu (Hornyphon; Konstrukteur; Direktor der Wiener Radiowerke AG 1949 [17])

  • Ing. Leo Bergmann (Zehetner - Hauptkonstrukteur) [23]

  • Ing. Oskar Czeija (RAVAG, etc.), Radiopionier & Generaldirektor der RAVAG, 1887 - 1958

  • Ing. Arnold Dietrich (REWA) [17], unbestätigt: *~1880 - †5. 1952 in Wien

  • Dipl. Ing. Nikolaus von Eltz (Radione); *13. 11. 1900 in Tulln - 22. 2. 1984 in Wien

  • Theodor von Eltz (Radione); *2. 1. 1899 - 8. 3. 1940

  • Komm. Rat Berthold Erb (Erb Verlag) *~1879 - †7. 1951

  • Univ. Prof. Dr. Robert Ettenreich *1.11.1890 in Wien - †7. 1. 1951 [12] Pionier der Radioröhrenindustrie (Schrack-Triotron), TGM Wien, Leiter der Versuchsanstalt für Radiotechnik [13 Bildarchivquelle]

  • Rudolf Franek (Stefra)

  • Dipl. Ing. Wilhelm Füchsl (RAVAG, techn. Direktor 1949 [17]),  *23.3.1909 - †5. 1997 in Wien

  • Ing. Gantner (Ostar)

  • Gustav Ganz (Ostar)

  • Dr. Karl Götzinger (Erb, Autor mind. 1949 [17]) 

  • Erwin Heitler OE1ER, (Heitler sowie ÖVSV Präsident min. 1949 [17]), * ~1909 - 9. 1988 in Wien, Bildquelle: R a diowelt 3, Wien 1935, S. 7

  • Kapitän O. Heinrich Henry (Henry-Radio)

  • Ing. Friedrich Horny (Hornyphon) ? - 1945

  • Ing. Friedrich Houben (HEA), *26.3.1910 in Kladno (Tschechien) - †1.6.1990 in Wien

  • Ing. Walter Jauernik (Zehetner) *14.7.1926 - 3.5.2004 

  • Ing. Georg Jobst (Ingelen, Chefkonstrukteur mind. 1949 [17]) Wird auch als Konstruktionsbüro für Radione genannt []

  • Alois Kaplicky (AL-KA) vermutlich *21.6.1896 - †10-4.1958 in Wien

  • Anton Lang, (Ultra Rekord); ~1924

  • Kapitän Ing. Franz Leist (Radio Austria AG, mind. 1949) [17]

  • Prof. Dr. Leopold Kann (TGM ~1914) [17] *~1875 - †11.1959 in Wien

  • Dipl. Ing. Karl Kontrus (Ingelen, Chefingenieur, mind. 1949)

  • Johann Kremenezky (Kremenezky)

  • A_Ing_Egon_Mally_Minerva.jpg (10371 Byte) Ing. Egon Mally (Minerva Konstrukteur seit 1929 & späterer "Kopf")  *~1904 - †11.1976 in Wien - Zentralfriedhof

  • Ing. Ludwig Neumann (Ingelen) *~1881 - 8. 1931 in Wien 

  • Ing. Karl Nowak (Nowak OHG) 

  • Ing. Otto Nowak *? - †12.1929

  • Josef Ossenkopf (Ossenkopf) *~1897 - †1. 1988 in Wien

  • Hofrat Professor Dipl. Ing. Ernst F. Petritsch (TU Wien ?, 1949 [17]) *21.5.1878 - †18.12.1951 in Wien

  • Dipl. Ing. Karl August Plankensteiner (TGM, Leiter der Radiotechn. Versuchsanstalt mind. 1949 [17]) *~1903 - †12. 1985 in Wien

  • Reginald Pollak (Radiobastler), *~1915 - †5. 1986 in Wien

  • Ing. Rabinowitsch (Technica - Inra)

  • Dipl. Ing. Achim Rainer (Kristallwerk Graz) * 23.7.1909 in Maribor - † 11.11.1974 in Graz

  • Ing. L. Ratheiser (Erb, Autor mind. 1949)

  • Prof. Dr. Max Reithoffer (TU Wien etc., Pionier) [17],  *27. 10.1864 in Wien - †10.3.1945 in Wien

  • Frau Dr. Rosa Nouack-Horsky (Konstrukteurin Radiowerk Berliner)

  • Leopold Richtera; (TGM; RAVAG Mitbegründer, wiss. Leiter), *23.9.1887 - †30.4.1930 in Wien [14]

  • Ing. Josef Schalkhammer (Norma, Direktor 1949) [17]

  • Dr. Eduard Schrack (Schrack-Triotron)  *~1890 - †30.9.1979 in Wien

  • Prof. Schwaiger

  • Otto Sommer (Otto Sommer AG)

  • Ing. Hubert Sterba, (Sterba) *26.9.1907 - †11.4.1989 in Wien

  • Friedrich Sulz (Lautsprecher) *6.5.1912 - †7.1.1995 [27]

  • Dipl. Ing. Max. Wallenta (Henry, Prokurist 1949 [17]) 

  • Siegfried Weiß (Gewes) verm. *~1880 - 12. 1959

  • Fritz Weniger (Fridolin) *20. 1. 1924 - †12. 1. 2010, Bildquelle: Radiobote Heft 12, November - Dezember 2007

  • Komm. Rat Wilhelm Wohleber (Minerva) *~1889 - 5. 1950 in Wien

  • Ing. Franz Zehetner (Zehetner), *11. 4. 1907 in Wien - †24. 11. 1986

  • Carl Hans Zerdik (Zerdik)

 


 

Auf den Spuren der österreichischen Radioindustrie von 1924 bis etwa 1975 

 

Übersicht zur österreichischen Radioindustrie die in Wien konzentriert war (Hauptmarken & andere): 

 

AKG Akustische u. Kino-Geräte Gesellschaft mbH. (ab 1947- mind. 2012)

Brunhildengasse 1, Wien XV, Nobilegasse 50 [20], (1150 Wien)

Musicaphon, Panradio, Radiolaboratorium D.V. Béhar; 

Wien VII, Hermanngasse 29 & Sebastianplatz 2, Wien III (1930).

A_Broadcasting_1924_Advert.jpg (15504 Byte) (1924) Broadcasting Radio-Gesellschaft mbH.,  (~1923-1927)

Garbergasse 20, Wien VI., 1924 Übersiedlung nach Bräuhausgasse 6, Wien V.

 

Neue österreichische Brown Boveri AG, (HF, Nachrichtentechnik-Senderbau etc.) (Innsbruck/Tirol),  (min. 1949- ? [17])

Gumpendorfer Straße 15, Wien VI.  

A_Czeija_Nissl_1946_advert.jpg (86426 Byte) Czeija Nissl & Co., - Hekaphon (Radios 1924-1954 mit Unterbrechungen), 

Dresdner Straße 75, Wien XX. (1200 Wien) & Radiowerk in Wien XIV (1140 Wien) Missingdorfstrasse 21 (mind. 1951).

A_Electronic_1946_Advert.jpg (28256 Byte) Electronic Gesellschaft für Hochfrequenztechnik m.b.H, (Studiotechnik)

Wien XVI, Thaliastr. 125 & Münzwardeingasse 2, Wien VI (min. 1946 - 1949- min.1952[30]).

Erema, Elektroges. Czsasch u. Brüch, (Telux), (2. Hälfte 1920er Jahre)

Salierigasse 24, Wien XVIII.

 

(1925) ER-HA Universal-Radio-Schaltplatten-Unternehmung - Kobra Werke A.G

Wien 1. Parkring Nr. 2. Versuchswerkstatt in Wien IX. Liechtensteinstrasse 130a. Firmensitzverlegung nach Wien IX. Liechtensteinstrasse 134 am 1.4.1925

Wien, IX. Sechsschimmelgasse 4 (6). Sowie: ER-HA Universal-Radio-Schaltplatten-Unternehmung; Technisches Büro, Wien, XIX. Peter Jordanstraße 6. Verkaufsstelle: Wien, IX. Sechsschimmelgasse 4.

 

A_Eumig_1946_Advert.jpg (165647 Byte) EUMIG (ab 1924) 

mind. 1928-33: Wien VI., Hirschengasse 5, Radioabteilung Herr Ing. Leopold Kreutz

Radiomontage in Wien 7 Kaiserstrasse 41

dann Zusammenlegung in der Buchengasse Wien 10,

 

Radio Fridolin, Fabrikation radiotechnischer Geräte (1950 - 1953), 

Veitlissengasse 1a 1130 Wien, & Altgasse 21, Wien XIII, 1130 Wien. 

Funkton - Robert Zach & L. Pileski, (Ende 1920er Jahre bis Anfang der 1930er Jahre)

Klimschgasse 8, Wien III, (1030 Wien).

GEWES, Siegfried Weiß, Radiovertrieb; (ca. 1930)

Schmelzgasse 12, Wien 2. Bezirk. Wien IX, Alserbachstrasse 11 (1931)

Goerz Electro Ges.m.b.H., (~1950 - 1980 Meßgeräte)

1100 Wien, Sonnleithnergasse 5.

HEA - Ing. Friedrich Houben, (1948 - ~1975) zuzüglich Nebenmarken durch Fusion

Wien VI, Millergasse 9, dann Rechte Wienzeile 37, Wien IV, 1040 Wien, Ca. 1960 zieht die Firma nach Wien XIV, Linzerstrasse 235a (ab 1960).

Henry, Kapt. Heinrich & Co.; (~1927-1964; auch Elektroakustik)

Wien VII, Kirchengasse 4 (1928), Wien 7, Schottenfeldgasse 39, Zweigwerk: Gmunden, Schlagen 67, Oberösterreich

A_Horny_1924_Advert.jpg (39412 Byte) (1924) A_Hornyphon_1949_advert.jpg (36889 Byte) Hornyphon - Radiohaus Friedrich Horny - Radiowerke Horny, (1923 [16] - 1954 [18] und länger)

Rennweg, Wien III. & Wien XV Giselhergasse 11. 

Radiofabrik Ingelen, Elektrotechnische Fabrik Ing. Ludwig Neumann GmbH; (~1924-1988)

Bergsteiggasse 36, Wien XVII/107 (1170 Wien)

 

A_Kapsch_1946_Advert.jpg (208340 Byte) Kapsch & Söhne AG;

Johann Hoffmann-Platz 9, Wien XII., (1120 Wien) 

Kranichberggasse im Werk II, Wien XII., (1120 Wien) 

 

Kremenezky Johann, Glühlampenfabrik (Röhren), 

Wien XX., Dresdner Straße 57.

Ing. Krischker & Nehoda, Radiofabrik, "Boss", (1924 - ~1938)

Halbgasse 2, 1070 Wien 

Anton Lang (Ultra Rekord); (~1927).

Wien VIII, Lederergasse 35 

Leoson Radiowerk- Leopolder & Sohn, (1928)

Erdbergstraße 52, Wien III. 

Mattig; (Tonband) [27]

 

A_Minerva_1946_advert.jpg (82249 Byte) Radiola - Minerva-Radio; W. Wohleber & Co. (1919 - 1968 dann Grundig)

Zieglergasse 11, Wien VII (1070 Wien)

Radio J. Mroz, Apparatebauanstalt; & Radio Apparate Bauanstalt Mroz; "Radio Mroz", auch Marke "Hemrag"

Wien VI., Gumpendorferstraße 96, & Wien VI, Windmühlgasse 1 (1924); Gegründet von Josef Mroz aus Lemberg.

Norris; [27]

 

A_Norma_1949_Advert.jpg (9409 Byte) Norma Fabrik Elektrischer Meßgeräte; (1922- >1992).

Fickeystrasse 1-11, Wien XI/79

 

Erzeugung von Elektronenröhren Nowak & Co. (1924-1932).

Wien V, Schönbrunnerstrasse 21

A_Nowak_1949_Advert.jpg (348771 Byte) Nowak OHG, Nowalux & Nowaphon - Radio; Ing. Karl Nowak Erzeugung von Glimmlampen, Speziallampen und Radios (ab 1946 - mind. 1948 [19]).

Wien 6, Mollardgasse 8

Ostar (Röhren) Gustav Ganz & Co., (~1920er - 1930 Jahre)

Wien X, Van der Nüllgasse 45/47

ÖTAG - Österreichische Telephonfabriks-AG, vormals J. Berliner; (Radio. Lautsprecher, Telefon) 

Missindorferstrasse 21, Wien XIII.  

 

Philips - Radioröhren GmbH., (Mit Radiofertigung?)[17]

Neubaugasse Nr. 1 & 40?, Wien VII, (1070 Wien)

Primoris - Pichl & Co; (Radios)

Suttnerplatz 5, Wien IV,  & Muhrengasse 58, Wien X. 

Radione - Radio Ing. Nikolaus Eltz; Radiotechnische Fabrik (ab 1924; auch Bauteile) 

Vormals: Erdbergerstrasse 50, Wien III, (1030 Wien)

Schönburgstraße 14, Wien IV, (1040 Wien) 

Gartengasse 14-16, Wien V, (1050 Wien)

Raha - Eugen Goldschmied (Haus für Radio und Technik), (~1930)

Wien VII, Neubaugasse 3

Rejop - Franz Pojer, (Detektorempfänger)

Wien VII, Lerchenfelder Strasse 65. 

REWA - Radio-Elektrische Werkstätte für den Apparatebau, Ing. Arnold Dietrich (mind. 1949 [17])

Roseggergasse 33-35, Wien XVI.,

 

A_Schrack_1924_Advert.jpg (6151 Byte) (1924)

 Radiowerk E. Schrack GmbH (ab 1918 TrioTron Röhren) , später 1939 WIRAG - Wiener Radiowerke AG. 

Schumanngasse 31, Wien, XVIII, Favoritenstraße 15, Wien IV (1040 Wien), ab 5.2.1930 Flötzersteig, Wien, XIII. 

 

 

Rökk Radio, 

Wien VI. Getreidemarkt 1  

Siemens & Halske Gesellschaft m.b.H. / WSW-Wiener Schwachstromwerke (mind. 1949)[17]

Apostelgasse 12, Wien III., (1030 Wien) 

Sigma, Instrumenten- und Maschinen-Gesellschaft mbH; 

Margaretenstraße 138, Wien V

A_Sommer_1924_Advert.jpg (15883 Byte) (1924) Otto Sommer AG, Fabrik elektromechanischer Apparate; (~1924-1928)

Richtergasse 12, Wien VII, 

A_RKF_1946_Advert.jpg (119610 Byte) Stuzzi GmbH/RKF-Laboratorium (Rundfunk, Kino, Fernsehen); (1946 - 1993)[30]

Neubaugasse 59 (mind. 1954 [18] & 71, Wien VII. Ab 1956 Wien XV, Stättermayergasse 30.

Suchestow & Co.; (Kopfhörer) (1928-?)

Wien VII. Kranzgasse 22

Technica - Inra, Ing. Rabinowitsch & Co., (1920er bis Anfang 1930er Jahre)

Wien IX. Porzellangasse 14

 

A_Telefunken_1946_Advert.jpg (357869 Byte) Telefunken Austria GmbH; (Siehe auch Siemens) (bis 1950)

Wien VII., Neustiftgasse 3 (1939)

Telux - Erema, Elektroges. Czsasch u. Brüch, (Radiogeräte) 

Salierigasse 24, Wien XVIII. 

Tesig - Fabrik Telephon- und Signal- Gesellschaft; (1920er Jahre)

Wien VI, Webgasse 27. Labor: Wien VII, Neubaugasse 25

Tornado - Protti & Spiller (Radios)

Wien

 

Tungsram Röhren - Watt Glühlampen und Elektrizitäts Aktiengesellschaft  [15];

Heiligenstädter Straße 134, Wien XIX.

Vienna (Hörgeräte) Radio Urania OHG (Bastlerbedarf) , Ing. May & Köhler (mind. >1945/50 [19]), 

Wien 1., Franz-Josefs-Kai 3

A_Jacobi_1925_advert.jpg (10997 Byte) (1925) Vokaphon - Vocaphon RadioVertriebs Ges.m.b.H. - Jacobi, Radio-, Telegraphen- und Telephonwerke H. Jacobi & Co.; (Radiotechnik ~1923 - 1932)

 Margaretenstr. 22, Wien V., Radiosalon Vocaphon in Wien VI., Mariahilferstr. 49 (1924).

Wiener Radiowerkstätte Janich & Klumpner, Markenname REINKLANG (1926), (1924 - ~1937)

Wien IV., Wiedner Gürtel 28. 

WIRAG Wiener Radiowerke AG; Wien - Radiowerk E. Schrack GmbH

Braillegasse, Wien XVI (1160 Wien)

C.H. Zerdik, Spezialunternehmen für Radio- u. Verstärkertechnik (1928 - ca.1936 Philips Übernahme, Werkstätte Zehetner)

Damböckgasse 10, Wien, VI., & Zollergasse 8, Wien VII. 

 

A_Zehetner_1946_Advert.jpg (65191 Byte) Radiobau-Zehetner, Zehetner Radio, Ing. F. Zehetner; (1938 - 1986) [19] 

Lerchenfelder Straße 18, Wien VIII.

 

Zeus-Radioqualitätsartikel, Anton Frank; (Detektoren) (1920er Jahre)

Wien VII, Neubaugasse 7

 

Bundesländer:

Steiermark:

Kristallwerk KG, 

Heimgartenstraße 15, Graz-Gösting (1948 - 1993/94)

 

 


Zulieferfirmen (Bauteile etc.)

A_Kaplicky_1946_advert.jpg (46999 Byte) Alka-Radio, A. Kaplicky (Lautsprecher etc.) (mind. 1946 - 1949) [30, 17]

Taborstraße 36, Wien II

Unbestätigt für Kondensatoren: Carl Anderwald (Gründer und Inhaber der ersten österr. Glimmerwarenfabrik (*2.6.1862 - 22.1.1950)

Czechota (Radiogehäuse) [27]

A_Brechtel_1946_advert.jpg (77846 Byte) Brechtel, (Radioreparaturen & Material) mind. 1946 [30]

Wien XV., Kürnbergergasse 8 

R. Ditmar, Gebrüder Brünner AG (Elektrolytkondensatoren ); (mind. 1930er bis 1949 [17], Karl Rudolf Ditmar *3.5.1818 Berlin - ? 

Wien III. Erdbergstrasse 

Dörr & Szivatz (Ledertaschen für Portables) [27]

Ing. A. Draxler, (Transformatoren) (mind. 1952 [20])

Venediger Au 3, Wien II

Efka (Transformatoren) [27]

Electric (Ladex-Akkus {Dauerbatterie})

ELGE Ges.m.b.H., Erzeugung elektrischer Meßgeräte (Bauteile, Wima) (1948 - 1954 und weiter [18])

Hietzinger Hauptstrasse 22, Wien XIII

Essco Bauteil - Essco HF Bauteile; E. Schmidtbauer; 

Wien 5, Ziegelofengasse 15 [26].

Josef Fels Wwe, Mechanische Werkstätten. Erzeugung von Präzisionstonköpfen, Motore, Spezialmikrophone und Bandwickeleinrichtungen (mind. 1951 - 1954 [18]).

Wien 1020, Taborstraße 22.

A_Fritz_1946_Advert.jpg (35282 Byte) Fritzco - Dr. Ing. Otto Fritz & Co.; Transformatoren & Drosseln (mind. 1946 - 1948 [30, 19])

Trappelgasse 8, Wien IV.

Dr. Ing. Otto Fritz & Co. KG, Fabrik für elektrotechnische Erzeugnisse (Transformatoren) (min. 1949) [17]

Trappelgasse 6-8, Wien IV/50  

A_Jahn_1946_Advert.jpg (39719 Byte) G. Jahn, DKE und VE Kassetten, (mind. 1946 [30]) 

Wien 1, Börseplatz 7

Niksch (Spulen) [27]

Nira - A. Nissel; (Drahtwiderstände & Drehknöpfe) (mind. 1946 - 2002<) [17]

Apollogasse 7, Wien VII sowie Rauchfangkehrergasse 4, 1150 Wien als GmbH.

Josef Ossenkopf, Fabrik für Funktechnik (mind. 1949 - ~1994) [17]

Lorenz-Mandlgasse 24, Wien XVI, Ganglbauergasse 19, 1160 Wien

Ing. Ernst Richter Technische Erzeugnisse, Nachfolger von Friedrich Richter [17, 26 ] (min. 1932 - 1956) (Mikrofone etc.)

Kärtnerstraße 17/II, Wien 1 (Musterlager), Fertigung in Klosterneuburg Sachsengasse 7. 

A_Rusa_1946_Advert.jpg (30468 Byte) Arnold Rusa - Transformatoren (Drosseln, Ausgangstransformatoren, Drehkondensatoren mit Fixdielektrikum) (~1938 - mind. 2012), 

Schumanngasse 36, XVIII Wien. 

Skaritz (Skalen und Triebe) [27]

 

A_Franek_1946_Advert.jpg (153280 Byte)

Stefra - Rudolf Franek; (Spulen, Detektoren) (ab 1930 - min. 1949) [17, 19, 30]

Wien 10, Landgutgasse 15.

 

A_Kondur_1949_advert.jpg (39915 Byte) Kondur - Kondensatorfabrik, Dr. König & Co., (mind. 1949 - 1951 [15, 17])

Kaiserstr. 46, Wien VII,.

J. Novak & Söhne; Werkstätte für piezoelektrische Quarze für Ultraschall sowie andere technische Steine (mind. 1951).

Mariahilfer Straße 64, Wien VII (1070 Wien) 

Essco Bauteil - E. Schmidbauer, Erzeugung von HF-Bauteilen; (mind. 1949, [17])

Ziegelofengasse 17, Wien V. 

Seltron - Vergabe der Gehäusefertigung an eine Tischlerei in Scharnitz (Tirol, Österreich)

 

A_Sickenberg_1946_Advert.jpg (54890 Byte) Carl Sickenberg, Erzeugung Radiotechnischer Artikel (Lautsprecher), (mind. 1946-1954 [17, 30, 18])

Seidengasse 12, Wien VII., 

SM - Matthias Skarits, Radio- und Elektromechanische Werkstätte, (Skalen) (mind. 1947 - mind. 1948 [19])

Nußdorfer Straße 61, Wien IX. 

Julius Stadelmann, Spezialerzeugung von Blechkassetten, Verstärkern, Chassis (mind. 1949 [17])

Pfadenhauergasse 20, Wien, XIV

Stuzzi RKF - Spulen & Abgleichgeräte 

WIVEG - Wiener Radiowerke Vertriebs GmbH., Industrie-Großhandel (ab 1.9.1954 [18])

Pestalozzigasse 4, Wien 1. 

Timpl (Gehäuse für Portables) [27]


Firmen spezialisiert auf Zusammenbau (Assembling) 

 

Elektrohansa (TV)

Faulhaber (Tonmöbel)

Stohlhofer (Tonmöbel)

 


Großhandel:

A_RaHo_1960_Advert.jpg (12490 Byte)

RaHo - Radiotechnische Handels GesmbH; (mind. 1960)

Wien I, Schwellinggasse 1

 

S.Reiner, Radio-Elektro-Grosshandel (mind. 1953) 

Wien VI., Otto-Bauer-Gasse 24

 


 

Verkaufsstellen für "Radiobastler" Bedarf:

Carola, Fachunternehmen für Tontechnik, (mind. 1952 [20])

Neubaugasse 21, Hoftrakt, Wien VII.

Efka - Elfira - Karl Fischer, (Transformatoren) (mind. 1926 - 1949 [19])

Hainburger Straße 21, Wien III (1949 [17]).

 

A_Vondracek_1946_Advert.jpg (28322 Byte) Franco Radio, Vondracek-Frankl (Radiobauteile), (mind. 1946 - 1949 [17, 30])

Lerchenfelder Str. 125, Wien VII., 

 

Dr. Ing. Dkfm. Wilhelm Heinisch, Radio-Elektrogross- und Außenhandel. (mind. 1948 [19])

Kirchengasse 19, Wien VII/62.

Orri-Radio, Ohrenberger & Co., (1929 - min. >1951) [15]

Döblergasse 2 (Neustiftgasse 40), Wien VII

 

A_Radio Elektrohaus_1946_Advert.jpg (61058 Byte)  A_Radiobastler_1949_Advert.jpg (46015 Byte) Radiobastler, Inh. Reginald Pollak (Gründung 1947 [15], , vormals. Radio-Elektrohaus (1946[30])- mind. 1954 [18]).

Kaiserstraße 123, Wien VII (1070 Wien) 

 

A_Faulhaber_1946_advert.jpg (102162 Byte) Radio Faulhaber, (mind. 1946 - 1948 [30, 19])

Schönbrunner Straße 88, Wien V.

 

Hans Glimberger, Fertigteile und Schalttafeln, (mind. 1948 [19]), möglicherweise in Verbindung mit 2012 Glimberger.at Kunststoffe

Pachmüllergasse 11, Wien 12 

 

A_Heitler_1949_Advert.jpg (30252 Byte) Radio Heitler - Erwin Heitler & Co., (~1945 - 2000)[15]

Neubaugasse 26, Wien VII (1070 Wien).

 

A_Hoelbel_1949_advert.jpg (79415 Byte) Radio Hölbel, (1924 - min. 1949 [17, 19, 26]

Wien VI, Mollardgasse 9.

W. Hutterer, Radiomaterial etc. (mind. 1948 [22])

Reindorfgasse 37-39, Wien XV. 

A_Koppensteiner_1924_Advert.jpg (28235 Byte) Dr. Koppensteiner & Brand (mind. 1924-25) 

Wien IX., Liechtensteinstraße 130A

 

 

Hans Medwenitsch, Radioapparate und Bestandteile Eigener Erzeugung, En Gros, En Detail

Wien X., (1100 Wien), Laxenburgerstrasse 39 (1930) [24], Herr Johann Otto, verm. †1987 in Wien.

 

Karl Pirker, Elektronische Geräte (Heathkit), (mind. 1959 [21])

Mollardgasse 64, Wien VI.

Hans Pfeffer, Elektro-Grosshandlung und Großhandlung für Radiomaterial, (1926 - mind. 1949 [17])

Lindengasse 38, Wien VII/62

 

A_Wiener Schallplattenhaus_1946_Advert.jpg (54695 Byte) A_Wien Schall_1949_advert.jpg (37817 Byte) Wien-Schall, (Wiener Schallplattenhaus/Bauteile) ab 1945 - min. 1949 [15, 17, 30].

Getreidemarkt 10, Wien 1.

 

A_Seidl_1946_Advert.jpg (108114 Byte) Seltron - Radio Seidl; "Das größte österreichische Radiobestandteillager - Großreparaturwerkstätten" (min. 1946-1952).

Neubaugasse 86, Wien VII (& Salzburg) [15, 30]

Radio-Stohlhofer, (min. >1951<) [15]

Wiedner Hauptstraße 94, Wien V

 

A_RHEO-Velba_advert.jpg (96244 Byte) RHEO - Velba Vertriebsgesellschaft für elektrotechnische Bedarfsartikel m.b.H., (mind. 1946 [30])

Wien VII, Neubaugasse 1 (Philips Haus)  

 

A_Radio Zentrale_1946_Advert.jpg (57913 Byte) Radio-Zentrale, (mind. 1949 [17])

Mariahilfer Straße 86, Wien VII. 

Z.P.R. - Zentralprüfstelle für Radioröhren (1949 [17])

Tegetthoffstrasse 3, Wien 1

 


 

Allgemeine Radio Werkstätten & Radio - Verkaufshäuser:

Hier nach Adressen geordnet:

A_Antonovich_1925_Advert.jpg (4294 Byte) A. Antonovich (mind. 1925) 

Wien I, Stock im Eisen Platz 2

 

A_Vester Radio_1946_Advert.jpg (121221 Byte) Vester Radio (Reparatur Werkstätten) mind. 1946 [30]

Wien 1, Seilerstätte 15.

 

Elektro-Radio-Schallplatten, Bastlermaterial,  A. Tah, (Neueröffnung, mind. 1948 [19]); Unbestätigt: Alfons Tah *~1907 - †10.1977 in Wien

Schiffamtsgasse 2, Wien II

 

A_Burkl_1946_Advert.jpg (158671 Byte) A. Burkl, Schallplatten, Rundfunkgeräte etc. (1894 - mind. 1949 [17][30])

Gottfried-Keller-Gasse 13, Wien III.

 

Mukenhuber-Maralik, Radioapparate, Röhren etc. (mind. 1949 [17])

Barichgasse 2, Wien III.

 

Radio Schwach`s Wwe., Radios & Bedarf, (mind. 1948 [19])

Strozzigasse 25, Wien III

Radio Franz Spielauer, mind. 1950er bis 2010

Wien III., Fasangasse 38 (31)

 

Radiohaus zum Arbeiter-Radiobund "Arabö" (geschätzt 1927 - 1934 und später bis mind. 1948 bis 1952) (Sozialisten) 

Wien V., Margaretengürtel 122

 

Ing. Radler (Fernsehgeräte), (mind. 1952 [20])

Margaretenstraße 79, Wien V.  

 

Elektrogroßhandlung, Ferdinand Baier, (mind. 1948 [19])

Margaretenstraße 93, Wien V. 

 

A_Primoris Radio_1946_Advert.jpg (35035 Byte) Primoris-Radio (mind. 1946 [30])

Wien VI, Aegidigasse 6

 

A_Rosenmayr_192X_Firmenaufkleber.jpg (36426 Byte) L. Rosenmayr, Radio Spezialhaus mind. etwa 1930

Wien VI, Stumpergasse 58

 

A_Wutte_1946_Advert.jpg (30761 Byte) Alois Wutte, Radio-Fahrräder-Elektro, Bastlermaterial & Reparaturen, (1911 - mind. 1949 [17])

Gumpendorfer Straße 77, Wien VI. 

 

Radio-Union im Walter Konzern; 

Gumpendorferstrasse 77, Wien 6.

 

Beleuchtungshaus Walter, Wien (1928) [Werbung]

Gumpendorferstraße 88b, Wien VI.

 

A_Hofmann_1946_advert.jpg (26680 Byte) Johann Hofmann, Radioreparaturwerkstätte (mind. 1946-1948 [19,30])

Matrosengasse 7, Wien 6. 

 

Radio Hölbel, Röhren, Bestandteile, Reparaturwerkstätte (mind. 1949 [17])

Mollardgasse 9, Wien, VI.

 

A_Mayer_1946_Advert.jpg (33296 Byte) Karl Mayer Radio und Elektro (mind. 1946 [30])  

Wien VI, Mariahilferstraße 85

 

A_Redl_1946_Advert.jpg (28796 Byte) Elektro Redl (mind 1946, [30]) 

Wien VI, Gumpendorfer Straße 88b 

 

A_ElektroAkustischeApparate_1946_Advert.jpg (373045 Byte) Chromoton - Elektro-Akustische Apparate Vertriebs GmbH (mind. 1946 [30])

Wien VII, Neubaugasse 28

 

A_Krischker_1946_Advert.jpg (53886 Byte) Dipl. Ing. F. Krischker; Großreparatur-Werkstätte (mind. 1946 [30])

Wien VII, Halbgasse 2

 

Radio-Seidl, (Seltron Auslieferungslager (Zentrale Salzburg), Fertiggeräte & Bauteile), (mind. 1952 [20])

Neubaugasse 86, Wien VII.

 

A_Stafa_1946_Advert.jpg (52393 Byte) Stafa GmbH, Rundfunk Abteilung (mind. 1946 [30])

Wien VII, Mariahilferstrasse 120

 

A_Radio Zentrale_1946_Advert.jpg (57913 Byte) Radio-Zentrale (mind. 1946 [30])

Wien VII, Mariahilferstrasse 86,

 

A_Bayer_1924_Advert.jpg (10223 Byte) Otto Bayer & Co., (mind. 1924)

Wien VIII, Lerchenfelder Straße 18-24

 

Radio Bauer (Alfred Bauer, nachmals Wolfgang Bauer) 1934 - mind. 2012 (Funkberater, Redzak)

Josefstädter Straße 35, Wien VIII

 

 

A_Hammerschmidt_1946_Advert.jpg (23253 Byte) Titus Hammerschmidt - Elektro-Radio Dolezal (mind. 1946 [30])

Wien IX/71, Währingerstrasse 16

 

Josef Häuser - Elektro-Radio-Phono-Radiowerkstätte - Elektro auch enGros, (mind. 1949 [17])

Liechtensteinstrasse 5 - 7, Wien IX. 

Funk=Klinik, Josef Nowak. (mind. 1948 [19])

Fuchsthallergasse 12, Wien IX.

Michael Kanitzer, Elektro-Bild-, Ton- und Spielgeräte, (mind. 1948 [19]) Michael Kanitzer unbestätigt: *~1896 - †12.1974 in Wien 

Nußdorfer Straße 2, Wien IX

F. Psenicka in Verw. E. Mrkvicka, Elektrogroßhandlung (mind. 1949 [17])

Sechsschimmelgasse 21, Wien 9 

Franz Xander, Radio-Reparaturen, (mind. 1948 [19])

Währinger Straße 56, Wien IX.

 

A_Fischer_1946_Advert.jpg (29856 Byte) Karl Fischer Radio-Reparatur (mind. 1946 [30])

Wien XII, Grünbergstrasse 31

 

Gattringer, Schallplatten, Verstärkeranlagen etc., (mind. 1949 [17])

Arndtstraße 68, Wien XII.

 

A_Schmidt_1946_Advert.jpg (29625 Byte) Roland Schmidt Radio-Reparaturen (mind. 1946)

Wien XII, Schönbrunner Schlossstraße 46

 

A_Hatlauf_1946_advert.jpg (61172 Byte) Ing. Ferdinand Hatlauf; Ingelen Kundendienst, mind. 1946 [30]

Wien XV/101, Goldschlagstrasse 60, 

 

Rudolf Pfeffer, Radio Apparate, Radio-Material etc., (mind. 1948 [19])

Mariahilfer Gürtel 29, Wien XV/101.

 

A_Elrako_1946_Advert.jpg (30586 Byte) ELRAKO - Elektro-Radio-Kino; Radioapparate, Bastlermaterial etc., (mind. 1949 [17])

Mariahilfer Straße 205, Wien, XV. 

 

Rudolf Mayrhofer, Radiogeschäft, (mind. 1948 [19])

Neubaugürtel 5, Wien XV. 

 

Musik-Radio-Metz, Radioapparate, Bestandteile, Röhren etc. (mind. 1949 [17])

Wilhelminenstraße 69, Wien XVI

 

Radio Kolm KG - (Hans Kolm) nachmals GmbH (? bis mind. 2012)

Thaliastraße 48, Wien 16 & Kalvarienbergstrasse 1160 Wien.

 

A_Brauneis_1949_advert.jpg (33982 Byte) F. & W. Brauneis Radio & Foto (mind. 1949 [])

Wien, XVIII., Währingerstraße 156

 

Radiohaus Richard Siegel, (mind. 1949 [17])

Schulgasse 23, Wien XVIII.

Elektro-Holly, Abteilung Elektro-Akustic, Spezial-Laboratorium für magnetische Schallaufzeichnungen ( (mind. 1952 [20])

Währinger Straße 177, Wien XVIII, 

 

A_Weimar_1946_Advert.jpg (32181 Byte) Radio Weimar (mind. 1946  [30])

Wien XVIII, Weimarer Straße 9

 

A_Fleischmann_1946_Advert.jpg (29732 Byte) Radio Willy Fleischmann; (mind. 1946 [30])

Wien XIX, Sieveringerstraße 19

 

A_Sterba_1946_Advert.jpg (30980 Byte) Ing. Hubert Sterba, Radio-Reparaturen (mind. 1948 [19]) 

Heiligenstädter Straße 117, Wien XIX, 

 

ERB Elektrische Mess- und Regelgeräte GmbH (Reparaturen) (1956 - mind. 2012) 

Dresdner Straße 68/1/3, A-1200 Wien

A_Göbel_1946_Advert.jpg (29502 Byte) Radio Göbel, Fachwerkstätte für Radiotechnik, Radioreparaturen-Radioapparate-Radiomaterial-Röhren, (mind. 

1948 - 1949 [17, 19])

Wallensteinstraße 15, Wien XX.


Bundesländer: 

Steiermark:

Niederlassung Radio-Union im Walter Konzern; 

Jakominigasse 23, Graz.

 

Salzburg:

Radio Seidl (Niederlassung)

Imbergstrasse 22, Salzburg

 

 

 


 

Radiotechnisches (Bastler) Zubehör allgemein: 

 

A_Helux_1925_Advert.jpg (10639 Byte) Radio-Akkumulatoren Helux Akkumulatoren-Baugesellschaft m.b.H. (mind. 1925)

Wien I. Vorkai

 

 

A_Glimberger_1949_advert.jpg (37458 Byte) Fertigteile-Zuschnitte (Hartpapaier etc.) ; Hans Glimberger

Pachmüllergasse 11

Wien 7 [26], 


Undefiniert nach Namen aus Lehmann:

 

A_ABC_1925_Advert.jpg (9288 Byte) A-B-C Gesellschaft m.b.H.

Wien 1, Kolowratring 10.

A_Back_1925_advert.jpg (2917 Byte) Back & Co

Wien 1, Börseg. 18

Benedict Otto, Photo & Radiohaus,

Wien IX, Porzellangasse 25

A_Biber_1925_Advert.jpg (8252 Byte) Josefa Biber

Wien VII., Burggasse 6

A_Binder_1925_Advert.jpg (6456 Byte) Johann Binder

Wien IX., Wasagasse 12

A_Brigittenauer_1925_Advert.jpg (7134 Byte) Brigittenauer elektrotechnische Fabrik,

Wien XX, Wintergasse 18

 

Franz Chwatal,

Wien VII., Neubaugasse 19

 

Dietrich, Gattringer & Co., 

Wien VIII, Strozzigasse 2

A_Hugo Drechsler_1925_Advert.jpg (8423 Byte) Hugo Drechsler & Co. Elektrotechnisches Unternehmen

Wien III., Fasangasse 38., 

A_Drechsler_1925_Advert.jpg (8603 Byte) 

Ing. Drechsler & Comp. Erzeugung und Vertrieb sämtl. Bestandteile für Radioapparate und elektrotechn. Bedarfsartikel 

Wien XVI., Kandlerstraße 47

A_Eisenmayer_1925_Advert.jpg (4668 Byte) Jakob Eisenmayer

Wien IX, Währinger Straße 55

A_ElektroBau_1925_advert.jpg (10081 Byte) Elektro Bau AG, vorm. Ing. Kalmar u. Erich Scheiber & Swansser

Wien 1, Annagasse 8 & Bognergasse 4

  (1925) Radioindustrie Dr. M. Fichman

 Wien III, Radezkystr. 5

A_Frisch_1925_advert.jpg (21741 Byte) (1925) Ludwig Frisch, Radio Geräte Verkaufs-Gesellschaft

Wien I, Graben 30/31

A_Garfein_1925_Advert.jpg (13682 Byte) (1925) Ing. Garfein & Co, Elektrotechnisches Großhandelshaus

Wien VII., Burggasse 21

 

(1925) Gefra ? Radiogesellschaft m.b.H. 

Wien VII xx gasse 21

A_Gora_1925_Advert.jpg (3388 Byte) (1925) Gora ? Uhren Fabriks AG

Wien XIX, Grinzinger Str. 5 

 

A_Haslinger_1925_Advert.jpg (4927 Byte) (1925) H. Haslinger

Wien IV., Margaretenstraße 48

 

 

Jackwerth Richard

Wien IV, Favoritenstraße 14

(1925) Stefan Kolar 

 

(1925) Franz Koudela & Co.

Wien XVII., Hernalser Hauptstraße 34

 

(1925) Ing. Franz Krauß 

Wien VIII., Lerchenfelder Str. 46

Wien VII, Siebensterngasse 58

(1925) Kommanditgesellschaft Michael Moser & Co., 

Wien I., Bösendorferstrasse 9

 

 


Entstanden nach der Wirtschaftswunderzeit: 

 

"A.F.D." All-Fernsehdienst Johann Buchelt  (? - bis ca. ~2000)  

Biberhaufenweg 10 (Haus abgerissen in 2012)
1220 Wien

Wilhelm Prockl, (Fernsehservice) ( - mind. 2011)

Deublergasse 36, 1210 Wien. 

 

Fernseh Schuller (Geschlossen)

Eßlinger Hauptstraße 

1220 Wien

 

Electronic .......

Kagraner Platz 

1220 Wien 

 


 

 

Themennahe Institutionen:

 

Radio Austria AG,  

 

RAVAG - Radio Austria Verkehrs AG (Rundfunkgesellschaft ab 1924, nachmals ORF) 

 

ÖVSV - Österreichischer Versuchssendeverband, 

Wien XII, Strohberggasse, später Wien VI, Eisvogelgasse 6/2.

 

 

 

Technischer Verlag Berthold Erb

Wien, IX. 12, Severingasse Nr. 9. 1951 nachgewiesen: Mariahilferstrasse 71, Wien VI.

Funk-Magazin (Deutsche Grundgestaltung) Dr. Armin Ladanyi, Radioverlag Ges. m.b.H., sowie Wiener Radioverlag GmbH

Labor: Rüdengasse 16, Wien III (1933)[16].

Funktechnik - Radiotechnische Fachzeitschrift (ab 9.1948 [19])

Pfeilgasse 2, Wien VIII.

 

Ausbildungsorte: 

  1. TU - Technische Universität Wien; Gußhausstrasse/Karlsplatz 13, 1040 Wien

  2. A_TGM_1946_Advert.jpg (28649 Byte)  

  3. TGM - Technologisches Gewerbemuseum Wien, Versuchsanstalt für Radiotechnik (HTL-Höhere Technische 

  4. Bundeslehranstalt), Währinger Straße 59, Wien IX., (1090 Wien)

  5. Berufsschule für Radiomechaniker; Nachrichtentechniker etc., Mollardgasse 87, 1060 Wien

Österreichische Bundesländer:

 

Oberösterreich: 

Maria Jäger, Radioröhren, Vertrieb elektrischer Bedarfsartikel, (~1927 - mind. 1949 [17])

Bürgerstraße 20, Linz a. d. Donau.

R. Passenbrunner, Rundfunkgroßhandel, (mind. 1949 [17])

Marienstraße 8, Linz a.d. Donau

A_Rieseneder_1949_advert.jpg (33347 Byte) Ernst Rieseneder, Radio-Elektrogeräte, Reparaturen, (mind. 1949 [17, 26])

Hauptplatz 5, Linz.

Hans Schrittwieser, Transformatoren-Erzeugungswerkstätten, (SH-Trafo, Verwendung v. Siemens Logo!) (mind. 1949 [17])

Ottenheimer Strasse 8a, Linz-Urfahr.

Steiermark: 

Ing. Josef Friedberger, "Tragbare Radiowerkstatt" (mind. 1947 - mind. 1949 [17])

Roseggergasse 73, Graz-Eggenberg. 

 

Tirol: 

Radioabteilung "Tyrolia" AG Innsbruck

Erstes und ältestes Radiohaus der Alpenländer (gegründet 1923). Eigene Reparaturwerkstätte, Radio-Hörstube, Accu-Ladestation. Generalvertretung der "Radione"-Erzeugnisse. Apparate aller Typen zu Fabrikspreisen. Günstige Zahlungsbedingungen. Kostenlose Auskünfte und Beratungen. [27]

A_Tyrolia_Radiohaus_Werbung.jpg (76409 Byte)

 

 


Besuchte Grabstellen der letzten Ruhestätten der (Mit-)Begründer der österreichischen Radioindustrie sowie verstorbener Kollegen der Sammlerszene um das Radiomuseum Wien

 

Alphabetisch geordnet: 

DI. Nikolaus Eltz  †1984 Zentralfriedhof

Adele Filip †1996 auf dem Friedhof Ottakring Wien 16.

Fam. Bauer (Radiomuseum Eisvogelgasse) †200x Zentralfriedhof

A_Erwin_Heitler_Grabstelle_Wien-Doebling.jpg (345269 Byte)

Erwin Heitler Friedhof Döbling 

Ing. Egon Mally 1976 Zentralfriedhof

Wilhelm Wohleber †1950 Friedhof Döbling 

 

Für die Wiener Gräberstandorte siehe Friedhof Wien mit der Online Suche! 

 

 

 

 


Meine Bitte: Wenn Sie dazu aus der Erinnerung noch etwas wissen oder in der Literatur etwas finden bitte ich um Ihre geschätzte Mithilfe

Sachdienliche Informationen gerichtet an wolfgang.scheida *@* chello . at nimmt jedes Email Programm 24 Stunden täglich entgegen ;-)  

Quellen/Nachweise:

  1.  http://www . tuwien.ac.at/wir_ueber_uns/zahlen_und_fakten/akademische_wuerdentraegerinnen/

  2. Artikel in der EUMIG Lupe Heft 1, 1965 S5 ff.

  3. Nummer 85: März/April 1993 Wiener Phonomuseum 

  4. http://www . zemanek.at/wiki/index.php5?title=Vortrag:_50_Jahre_Mail%C3%BCfterl_%282009%29

  5. Erwähntes sinngemäßes Zitat aus der Erinnerung des Autors zum Thema, aus den Tagen des österreichischen Radiomuseums in der Eisvogelgasse

  6. http://gwtwien.files.wordpress . com/2009/03/060609_harranth.pdf

  7. Buch: Oskar Czeija: Radio- und Fernsehpionier, Unternehmer, Abenteurer, von Reinhard Schlögl; S. 122

  8. Informelles Telefonat mit dem Dokuarchiv Funk am 30.7.2012

  9. Telefonat mit Herrn Dr. phil. Reinhard Schlögl am 30.7.2012  

  10. Früherer Beitrag des Autors aus 2008 zum Thema:  http://www.radiomuseum.org/forum/a_aktivitaeten_des_internationalen_radioclubs.htm

  11. Die Geschichte des ÖVSV www . oevsv.at/opencms/oevsv/geschichte.html

  12. http://www . radiomuseum.org/forum/ettenreich_mitbegruender_des_schrack_triotron_roehrenwerks.html#1

  13. http:// data . onb.ac.at/nlv_lex/perslex/E/Ettenreich_Robert.htm

  14. http://www . biographien.ac.at/oebl/oebl_R/Richtera_Leopold_1887_1930.xml

  15. Radiotechnik 6/1951 S.241ff.

  16. Funk-Magazin August 1933

  17. Radiotechnik Heft 1/1949

  18. Das Elektron, Dezember 1954

  19. Funktechnik - Radiotechnische Fachzeitschrift  Ausgabe 1,  9.1948

  20. Radio Technik - Radio Amateur März 1952 Heft 3.

  21. Der Radiopraktiker, Jahrgang 1959

  22. Funktechnik - Radiotechnische Fachzeitschrift  Ausgabe 2,  1948

  23. A-Radiobote Heft 20 - Artikel zu Zehetner

  24. Hauptkatalog 1930 (Ebay Auktion 280990569927 10/2012)

  25. A-Radiobote Heft 10/2007 

  26. Abgleichen u. Gleichlauf; Sonderausgabe Radiotechnik ca. 1948

  27. Emailverkehr mit dem Radioboten Herausgeber von Jänner 2013

  28. A-Radiobote S. 17

  29. Email Verkehr mit Herrn Macho vom 10.3.2013

  30. Radio-Rundschau 1. Jahrgang September 1946 Nummer 6

  31. RT RA Schaltungen 1949

  32. Adolph Lehmann's allgemeiner Wohnungsanzeiger (Div. Bände) 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Mögliche Forschungsliteratur:

Bisher unbestätigt sollen die Aktivitäten des IRC sowie Mitglieder in den Zeitschriften:

  • Radio Wien,

  • der Radiowelt,

  • der Radiowoche

  • sowie dem Radioamateur angeführt sein. Falls Ihnen diese Magazine zur Verfügung stehen bitte ich um Zusendung eines Scanauszuges zum Thema. Danke.

 

W. Scheida / Medienhistoriker, Wien im Juli 2012              

zu www.scheida.at // www.scheida.at/scheida/Televisionen.htm gehörend

Updated: